Philips Akkusauger – Test – Testsieger – TOP 3

Philips Akkusauger … schneller sauber machen können

philips akkusauger logoLängst kann ein Akkusauger mehr, als nur saugen. Wenn ein Gerät gesucht wird, welches nicht nur zuverlässig arbeitet, sondern auch noch gut aussieht, führ kein Weg an einem Philips Akkusauger vorbei. Solch ein Philips Akkusauger ist ein gutes Beispiel dafür, was heute alles möglich ist, wenn gute Technik auf ein erstklassiges Design trifft. Hausarbeit sollte schließlich schnell gehen und Spaß machen. Gerade wenn größere Flächen gereinigt werden möchten, oder mal ein ganzes Haus, ist es von Vorteil, ein gutes Gerät zu besitzen.

Bei einem Philips Akkusauger kann z.B. die Wischfunktion sehr nützlich sein. Somit muss sich niemand mehr bücken, oder einen feuchten Lumpen ausringen. All die Arbeit kann sich Hausfrau und Hausmann mit einem Philips Akkusauger ab sofort sparen. Da es sich um einen Philips Akkusauger handelt, muss dieser auch immer wieder aufgeladen werden. Solch eine Aufladung dauert aber in der Regel nie lange.
Dann kann der Philips Akkusauger wieder für mindestens 20 Minuten eingesetzt werden. Schnell mal etwas unter dem Sofa weggesaugt, oder auch unter dem Esstisch, ist dann kein Problem. Gerade wenn es schnell gehen soll, ist solch ein Philips Akkusauger immer griffbereit. Auch die ergonomische Form sorgt dafür, dass ein angenehmes Arbeiten ermöglicht wird. Die Farben können bei solch einem Philips Akkusauger recht unterschiedlich gestaltet sein. Das ist auch gut so. Denn so findet jeder das Gerät, welches dem eigenen Geschmack entspricht.

Es sollte bedacht werden, dass ein solcher Philips Akkusauger mit Zusatzfunktionen, wie etwa der Wischfunktion, etwas teurer ist, als ein herkömmlicher Akku Sauger. Dafür wird einem aber auch mehr Komfort geboten. In der Regel gibt es dann noch die passenden Mikrofaser, bzw. Bodentücher mit dazu. Einmal solch einen Philips Akkusauger angeschafft, muss sich der Benutzer um fast nichts mehr Gedanken machen. Nur noch führen, bzw. halten, aber sonst geht alles wie von selbst. Es ist auch kein großer Kraftaufwand mehr notwendig, um einen Philips Akkusauger bedienen zu können.

Warum schrubben, wenn es auch deutlich einfacher geht?

Am Besten ist es, wenn der Philips Akkusauger über Nacht aufgeladen wird. Denn dann wird er auch nicht gebraucht und da solch ein Philips Akkusauger schon mal bis zu 5 Stunden für eine Aufladung brauchen kann, ist das mehr als vorteilhaft ihn dann aufzuladen, wenn er garantiert nicht gebraucht wird. Es darf davon ausgegangen werden, dass es sich bei solch einem Philips Akkusauger immer um eine patentierte, bzw. hoch entwickelte Technologie handelt, welche diesen Komfort überhaupt erst ermöglicht. Wenn alles reibungslos funktioniert, kann auch die Hausarbeit leichter von statten gehen. Schließlich bekommt der Käufer hierbei ein Markengerät.

Natürlich ist es wie bei jedem anderen Philips Akkusauger auch möglich, die Bürsten zu wechseln. Das kann von Vorteil sein, wenn mal ein Sofa, oder vergleichbare Gegenstände gereinigt, bzw. abgesaugt werden möchten. Da eben diese Wischfunktion verfügbar sein kann, ist es auch möglich, den Wassertank, welcher dafür zuständig ist, bzw. notwendig, abzunehmen. Dann lässt sich auch das neue Wasser leichter befüllen, oder altes entleeren. Die Füllmenge, welche an Wasser in solch einem Behälter landen kann, variiert von Gerät zu Gerät. Doch selbst wenn es sich nur um den Staubbehälter handelt, so lässt sich dieser mit nur einem Handgriff vom Gerät lösen und entleeren. Diese unkomplizierte Handhabung kann auch für Allergiker interessant sein, da diese erst gar nicht mit Hausstaub und Co. in Berührung kommen müssen.

Besonders praktisch wird solch ein Philips Akkusauger wenn ein glatter, bzw. Hartboden in der Wohnung, bzw. dem Haus vorhanden ist. Dann befinden sich in den meisten Fällen auch noch zum Sofa hin, ein Läufer, oder ähnliche Teppiche. Hierbei kann die Bürste den Teppich reinigen, während sich die Wischfunktion dem oftmals sehr empfindlichen Hartboden widmet. Somit lässt sich die komplette Bodenreinigung in nur einem Reinigungsgang bewältigen, ohne dass vorher der Teppich angehoben werden muss, oder Vergleichbares. Flexibel im Haushalt zu sein, bedeutet vor allem auch sparsam mit der Zeit zu sein. Wer wenig Zeit hat, sollte sich einen Philips Akkusauger zulegen. Denn einfacher kann Hausreinigung nicht mehr werden. Die nachfolgenden Plätze zeigen, welche Geräte zu den Besten zählen und damit diese Rangordnung verdient haben. Dann kann auch garantiert jeder den passenden Philips Akkusauger kaufen.

1. Platz, der Philips Akkusauger Power Pro Aqua, ein Alleskönner mit Wischfunktion

philips akkusauger 1Wischen kennen die Meisten vielleicht nur noch von ihrem Smartphone. Das ist auch kein Wunder. Denn wenn mit einem Akkusauger gewischt werden kann, dann geht das meistens genauso leicht, wie ein Smartphone zu bedienen. Dabei ist aber weder technisches Wissen von Vorteil, noch irgendwelche Erfahrungen im Umgang mit Reinigungsmitteln. Wer in den Genuss von Zeitersparnis und mehr kommen möchte, ist mit einem Phillips Akkusauger gut beraten. Denn hierbei treffen gute Leistung und schickes Design aufeinander. Wenn sich jemand für diesen Akku Sauger der Marke Phillips entschieden hat, dann vor allem wegen dem schlanken Design, welches sich durch eine gekonnt gewählte Farbe perfekt ergänzt und damit dem Sauger ein unverwechselbares Aussehen gibt. Es ist vor allem die Mischung aus Schwarz und Blau, welche den Unterschied ausmacht. Damit handelt es sich um ein Gerät, welches nicht nur modern aussieht, sondern auch auf dem neuesten Stand der Putz-Technologie ist. Dieser Sauger verfügt nämlich über eine Wischtechnik. Damit kann nicht nur gesaugt werden, sondern eben auch gewischt. Für die notwendige Feuchtigkeit beim Wischen wird mit einem Wassertank gesorgt, welcher sich direkt am Gerät befindet. Damit ist dieser Philips Akkusauger für jegliche Situation im Haushalt vorbereitet. Teppiche müssen nicht extra angehoben werden, oder Sofas verschoben. Als Extra gibt es bei diesem Philips Akkusauger auch die passenden Tücher gleich dazu. Damit kann gleich angefangen werden. Jener Philips Akkusauger ist mit einem 18 V Litium Ionen Akku ausgestattet. Das macht es möglich, dass der Sauger bis zu 40 Minuten verwendet werden kann. Danach muss er aber für mindestens 5 Stunden an die Steckdose zurück. Es ist daher von Vorteil, wenn der Sauger über Nacht aufgeladen wird.

Details:

  • 18 V Litium Ionen Akku
  • 40 Minuten Betriebszeit
  • Wischfunktion

Fazit:

Der Philips Akkusauger zeigt, dass gutes Design und Leistung eine Sprache sprechen können, wen sie gekonnt mit einander harmonieren. Bei diesem Sauger ist das genau der Fall. Zudem sollte die Wischtechnik hervorgehoben werden, welche vieles im Haushalt erleichtert.

Hier direkt zum Sparangebot auf Amazon.de

2. Platz, der Philips PowerPro Duo, der Titan unter den Akkusaugern

philips akkusauger 2Bei diesem Philips Akkusauger fällt zunächst nur die Farbe auf. Geht es um die Form, ähneln sich Philips Akkusauger. Doch davon sollte sich niemand täuschen lassen. Denn jeder Philips Akkusauger ist in der Lage, egal wie viel Leistung erbracht werden kann, seinen Besitzer in seinen Bann zu ziehen. Wenn sich jemand für einen Phillips Akkusauger entschieden hat, dann aus dem Grund, um mehr Leichtigkeit in die Hausarbeit zu bringen. Und genau da setzt jenes Modell der Marke Phillips an. Es handelt sich hierbei nämlich um ein 2:1 Gerät. Was bedeutet, dass zwei Funktionen gleichzeitig genutzt werden können. Nie mehr zwei Geräte haben zu müssen, spart nicht nur Raum im Schrank, sondern auch Zeit. Jener Phillips Akkusauger verfügt über eine Turbodüse. Damit ist schnelles Reinigen kein Problem. Doch das ist nicht die 2:1 Funktion. Der Clou bei diesem Gerät ist, dass es sich um einen Phillips Akkusauger handelt, welcher mit nur einem Handgriff zum Handsauger wird. Damit kann der Phillips Akkusauger auch mal für Sofas, oder Polstermöbel verwendet werden. Schnell gelangen Brösel, oder Tierhaare in die Ritzen der Möbel. Mit einem solchen Phillips Akkusauger sind diese ebenso schnell wieder entfernt. Darüber hinaus muss der Besitzer von diesem Phillips Akkusauger nie au gutes Design verzichten. In diesem Fall wurde ein edler Titan Look verwendet, welcher sich nicht aufdrängt, aber dennoch etwas Besonderes darstellt. Der 18 Volt Akku, welcher in einem Phillips Akkusauger verbaut wurde, ist nicht nur besonders leicht, sondern hält auch für eine Weile. Die nächste Saugarbeit kann demnach länger als gewöhnlich dauern und der Phillips Akkusauger hört nicht auf, zu saugen. Darüber hinaus kann stets auf eine Leistung von 2000 Watt vertraut werden. Kaum ein anderer Handstaubsauger schafft eine vergleichbare Leistung. Hierbei zeigt es sich wieder einmal, dass es sich lohnen kann, bei einem Akkusauger etwas mehr Geld auszugeben. Denn mit einem Phillips Akkusauger Markengerät geht vieles einfacher.

Details:

  • 2000 Watt Leistung
  • Bürsten Zubehör
  • edle Titan Farbe

Fazit:

Der Philips Akkusauger zeigt, dass Eleganz und Technologie perfekt zusammenpassen. Wenn ein Gerät gesucht wird, welches viel Power hat und dennoch auch als Handstaubsauger verwendet werden kann, so ist dieser Philips Akkusauger eine gute Entscheidung.

Hier direkt zum Sparangebot auf Amazon.de

3. Platz, der Philips ECO FC6148/01 Akkusauger, ein idealer Handstaubsauger

philips akkusauger 3Wenn nur ein typischer Handstaubsauger gesucht wird, dann sollte dieser aber zumindest einzigartig aussehen. Bei diesem Philips Akkusauger hat der Besitzer das Gefühl, ein Raumschiff in der Hand zu haben. Denn die ergonomische Form, als auch die Farbwahl, lassen an ein Gerät erinnern, welches nicht von dieser Welt zu sein scheint. Dennoch wird der Besitzer schnell eines besseren belehrt und das nicht schlecht. Denn was sich hinter diesem Philips Akkusauger verbirgt, ist absolut sehenswert. Die Leistung, welche dieser Philips Akkusauger abrufen kann, ist mit keinem anderen Handstaubsauger zu vergleichen. Wenn demnach ein Gerät gesucht wird, welches garantiert kein Haar auf der Couch, bzw. dem Sofa liegen lässt, so ist es dieser Philips Akkusauger, welcher den Unterschied ausmachen kann. Mit seinen 100 Watt wirkt der Philips Akkusauger auf den ersten Blick schwach, der Schein trügt. Diese 100 Watt können gezielt auf den Punkt gerichtet, eine immense Kraft bewirken. Der Philips Akkusauger hat nämlich an der Spitze eine gebogene Form, welche genau das zielgerechte Absaugen ermöglicht. Das Tolle an diesem Philips Akkusauger ist, dass er auch gut ins Auto passt, oder auf Reisen mitgenommen werden kann. Die Farbe ist Grau und damit zeitlos. Abgesehen davon, ist in diesem Gerät ein 10,8V Li-Ionen-Akku eingebaut. Da dieser auch noch beutellos ist, muss kein weiterer Beutel nachgekauft werden. Folgekosten gibt es bei diesem Gerät nicht. Darüber hinaus lässt sich der Inhalt auch leicht entleeren, was für Allergiker mehr als praktisch sein kann. Im Set sind eine Ladestation mit Bürstenaufsatz, als auch eine Fugendüse vorhanden. Dank dem 2 Stufen Filtersystem und der Zyklon Luftwirbel Technologie wird auch keine schlechte Luft aus dem Sauger entweichen können.

Details:

  • 2 Stufen Filtersystem
  • beutelloser Sauger
  • 10,8V Li-Ionen-Akku

Fazit:

Dieser Handstaubsauger macht gute Laune. Er wird in einem zeitlosen Design angeboten und überzeugt durch Leistung und gutes Zubehör. Zudem muss der Besitzer von diesem Philips Akkusauger keine Beutel kaufen, da es sich um einen beutellosen Philips Akkusauger handelt.

Hier direkt zum Angebot auf Amazon.de